Die Wahl der richtigen Hochzeitstorte –
wir helfen Ihnen dabei.

Folgende Überlegungen helfen Ihnen bei der Wahl der perfekten Torte. Mit diesen Informationen können wir Sie besser beraten:

Bestellen Sie Ihre  Sommerhochzeitenstorte nach Möglichkeit  mindestens 6 Monate im Voraus. Bei Hochzeiten im Herbst und Winter reicht in der Regel eine Vorlaufzeit von 2-3 Monaten.

Gerne liefern wir Ihre Torte an Ihre Hochzeitslocation in  unserem modernen Kühlfahrzeug.

Bei Torte als Haupt-Dessert empfehlen wir, gleich viele Portionen zu bestellen, wie Sie Gäste haben. Die Chance, dass die ganze Torte gegessen wird, ist höher, je früher sie serviert wird. Wenn Sie eine mehrstöckige Torte präsentieren möchten, auch wenn Sie wenig Gäste geladen haben, so bieten wir zusätzlich dekorierte Stockwerke aus Styropor (Dummies) an, die mit 50 % einer echten Etage verrechnet weden.

Bitte beachten Sie das große Menüs oder umfangreiche Buffets inkl. Desserts großen Sättigungscharakter haben. Oftmals wird die Menge der Hochzeitstorte falsch vom Brautpaar eingeschätzt. Wird die Hochzeitstorte nach einem üppigen Menü oder Buffet präsentiert, werden in der Regel mindestens 20 % der Gäste wohl keine Torte mehr essen, oder zumindest nur ein winziges Anstattsstück.

Erzählungen  während der Beratungen beweisen es immer wieder, daß oft Torte nach der Hochzeit übrig geblieben ist. Aus meiner Sicht läßt es sich kaum beurteilen woran es tatsächlich bei Hochzeitstorten der Mitbewerber gelegen hat.

  • Es war zuviel Torte
  • Die Torte wurde zu spät serviert und die Gäste waren im Feier-und Partymodus. Alkohol und Torte paßte da nicht unbedingt.
  • Die Torte sah zwar schön aus, war aber ungeniessbar.
  • Die Gäste können sich beim Buffet nicht bremsen, so daß hinterher für die Hochzeistorte kein Platz mehr vorhanden ist.

Die Hochzeitstorte kann das Haupt-Dessert sein, aber auch als Teil eines Buffets oder zum Apéro serviert werden. Wir empfehlen, die Torte nicht später als 23 Uhr zu servieren, damit nicht zu viele Resten übrig bleiben.

  1.  Als Haupt-Dessert
    Wenn Sie nur Torte zum Dessert servieren, stellen Sie so sicher, dass alle Gäste ein Stück davon geniessen können. Das traditionelle Anschneiden der Torte kann auch vor der Mahlzeit gefeiert werden, damit sie gebührend von Ihren Gästen bewundert werden kann. Danach kann Ihr Catering die Torte ohne Zeitdruck schneiden.
  2.  Als Teil des Dessertbuffets
    Als Teil eines Dessertbuffets müssen Sie nicht unbedingt gleich viele Tortenportionen wie Gäste einrechnen. In der Regel rechnet man ca. 20% Tortenmenge weniger.
  3. Zum Nachmittag
    Wenn Sie die Torte gleich nach der Trauung servieren, kommen auch Ihre Nachmittagsgäste in den Genuss. Hier sollten Sie pro Gast ein Stück  Torte kalkulieren.

Gefällt Ihnen eines unserer bisherigen Modelle ganz besonders, oder möchten Sie lieber ihre ganz persönlich , individuelle  Massanfertigung? Haben Sie gemeinsame Geschmacksvorlieben? Gibt es Designelemente Ihrer Hochzeitsdekoration, welche Sie gerne mit einbringen möchten? Gerne passen wir die Torte dem Farbschema Ihrer Hochzeit an. 

Lassen Sie sich von unser Tortengalerie  inspirieren auf oder bringen Sie eigene Inspirationsbilder mit.

Termin vereinbaren

Die Beratung dauert ca.30-45 Minuten und ist kostenlos für zwei Personen.  Ich freue mich auf Ihre Terminvereinbarung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen